Burg, 28.06.2019, von Markus Arle

Neuer alter GKW für unseren OV

Erfolg: GKW Baujahr 1997 ersetzt GKW Baujahr 1982

Seit einigen Wochen sind Helferinnen und Helfer unseres Ortsverbandes (OV) damit beschäftigt, Material und Ausstattung des mittlerweile arg in die Jahre gekommenen GKW (Mercedes Benz 1113, Baujahr 1982) in einen 15 Jahre jüngeren GKW, den wir aus dem OV Elmshorn erhielten, umzuladen.

Der Fahrer der 1. Bergungsgruppe (B1) Peter Frahm achtet dabei penibel darauf, wo welches Werkzeug landet und ob die Kriterien der Ladungssicherung eingehalten werden. Dieser Prozess zog sich über mehrere Dienste hin, da fortwährend optimiert wurde.

Am letzten Freitag, 28.06.2019 war es dann endlich soweit. Der neue alte GKW war zwar bereits vollständig ausgestattet, allerdings wurde nun auch Abschied von unserem alten Arbeitstier genommen.

Drei Kameraden des OV Wahlstedt fuhren vor, um den bereits ausgesonderten alten GKW zu sich in den OV zu holen, da in Wahlstedt zwischenzeitlich ein baugleiches Modell  das Zeitliche segnete. Somit kann unser alter 1113’er unseren Wahlstedter Kameraden noch als Provisorium dienen, bis dort ein neues Vehikel auf den Hof rollt.

Der neue alte GKW stammt aus dem Jahr 1997 und stellt somit schon eine ordentliche Verbesserung unseres Fuhrparks dar. Dieses Fahrzeug ist das erste der neueren GKW-Generation, die seit 1997 Einzug ins THW hält.

Die Vorteile sind offensichtlich. Unter anderem folgende:

Drei Rollläden an jeder Fahrzeugseite des Koffers, was einfacheres Ein- und Ausladen von schwerem Gerät aus nicht allzu großer Höhe bedeutet; ein komplett anderer Kofferaufbau mit größeren Fächern zur effizienten Verlastung des neueren Bergungs- und Rettungsgeräts; eine durchdachte Innen- und Außenbeleuchtung zur Sicherung des Fahrzeugs- und der Einsatzstelle oder eine Doppelkabine, in die die Soll-Stärke der B1 auch hineinpasst (0/2/7//9).

Alles in allem sind wir mit dieser "Neuerung" zufrieden und freuen uns auf kommende Herausforderungen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: