Burg (Dithmarschen), 17.03.2021

Sandsackbefüllungshilfe

Burghardt Wetzels denkt weiter. Aus einer einfachen Idee entstand über Monate eine einfache, aber zugleich effektive Hilfe zur Befüllung von Sandsäcken.

Wie kann die Sandsackbefüllung effektiver gestaltet werden?

Während einer Bereichsausbildung vor ca. zwei Jahren kam diese Frage immer wieder auf.

Unserem Gründungsmitglied (seit 1964 dabei) Burghardt Wetzels ließ diese Frage nicht wieder los. Daher machte er sich eigenständig an die Arbeit, um unseren Einsatzkräften im Falle des Falles die Arbeit zu erleichtern.

Über viele Monate wurde geschliffen, geschweißt, entgratet, erweitert, gedacht und noch einmal mehr gedacht.

Herausgekommen ist eine einfache und praktische Konstruktion, mit deren Hilfe die Befüllung für den Menschen vereinfacht und die Befüllungsfrequenz deutlich erhöht wird.

 

Der Mitteldeutsche Rundfunk fand die Idee und die Beschreibung so gut, dass sich ein Team kurzerhand entschloss uns einen Besuch abzustatten. Das Ergebnis ist in der Mediathek zu sehen.

www.mdr.de/tv/programm/video-501168_zc-12fce4ab_zs-6102e94c.html


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: