Burg (Dithmarschen), 06.12.2019

Weihnachtsfeier 2019

Am 06. Dezember feierte unser OV seine jährliche Weihnachtsfeier.

Am Nikolaustag 2019 fanden sich ca. 50 Kameradinnen und Kameraden zu unserer jährlichen Weihnachtsfeier im Restaurant  Am Kamin in Burg ein.

Bedauerlicherweise musste unser Ortsbeauftragter (OB) Volker Arle kurzfristig aus Krankheitsgründe absagen. An dieser Stelle noch einmal: Gute Besserung!

Somit musste die „Tagesordnung“ kurzerhand angepasst werden.

Festausschussvorsitzender Lars-Uwe Rudek und Ortsjugendbeauftragter (OJB) Markus Arle übernahmen die Steuerung des Abends.

Nach kurzen eröffnenden Grußworten durch OJB Arle überbrachte Ehrengast Referatsleiter Ehrenamt & Ausbildung der Landesverbands-Dienststelle in Kiel, Jörg Behling, die besten Grüße des Landesbeauftragten.

Nach dem Essen ging es mit der ausführlichen Ansprache des OB – vorgetragen durch Lars-Uwe Rudek – weiter.

Hierin wurden die überdurchschnittlichen Leistungssteigerungen unsere OV in diesem Jahr mehr als verdeutlicht.

Obwohl noch nicht einmal sämtliche Dienststunden elektronisch erfasst sind, konnten wir das Rekordstundenjahr 2002 (Jahrhundertflut) um knapp 2.500 Stunden locker übertrumpfen – ein unglaublicher Erfolg für unseren gesamten Ortsverband.

Der Helferzuwachs der letzten beiden Jahre (2018 + 2019) ist mit 23 Neueintritten so hoch, wie in den letzten zehn Jahren zusammen.

Dies sind nur zwei Beispiele der aktuellen Entwicklung in unserem OV!

Besondere Anerkennung fanden Nicole Cramer, Jörg Wiese und Thomas Jansen, welche in der Jugendarbeit ein außerordentliches Engagement beweisen.

Mit dem THW-Helferzeichen in Gold wurde Truppführer Fachgruppe Schwere Bergung Lars-Uwe Rudek geehrt.

Das THW Ehrenzeichen in Bronze erhielt Urgestein und Gründungsmitglied unseres OV Burghardt Wetzels, welcher seit über 55 Jahren aktives Mitglied ist.

Eine seltene Anerkennung erfuhr auch Alt-OB Gerhard Balzer, der die silberne Ehrennadel der THW Bundesvereinigung erhielt. Zu diesem Zweck ist der Geschäftsführer der THW Landesvereinigung Schleswig-Holstein e.V., Peer Persson, extra angereist.

Nach den Ehrungen erfolgte die Auslosung der Tombola. Für jeden war -Dank der vielen unterstützenden Betriebe in Burg und der näheren Umgebung- etwas dabei!

Wir freuen uns auf das kommende Jahr und werden da weiter machen, wo wir in 2019 enden werden. Wir wünschen Euch schon jetzt ein friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Erfolgsjahr 2020!

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: