Ab ins THW!

Welche Vorraussetzungen muss ich mitbringen, um THW-Helferin oder Helfer zu werden?

-GAR KEINE!

Für die Mitwirkung im Technischen Hilfswerk sind keine technischen oder andere Vorkenntnisse erforderlich, wenngleich diese natürlich nützlich sind. Alles was Sie beim THW benötigen bringen wir Ihnen bei. Wussten Sie z.B. dass es im THW auch für im Büro arbeitende Menschen, die ihren Beruf zum Hobby machen möchten, interessante Tätigkeiten in der Ortsverbands (OV) -Verwaltung gibt? Natürlich ist es auch umgekehrt möglich, gerade wenn man am Abend einmal aus dem Büro kommt und sich mit schwerem technischen Gerät wirklich aktiv betätigen möchte, sind Sie bei uns genau richtig.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeiten zur freien Entfaltung in Bürotätigkeiten, als Köchin / Koch, in der Jugendarbeit unseres OV oder natürlich als Kamerad im Technischen Zug z.B. als MaschinistIn, KraftfahrerIn, Funkerin oder als Führungskraft. Wir streben an, den Frauenanteil in unserer von Männern dominierten Welt entsprechend zu erhöhen, weshalb wir uns auch auf neue Kameradinnen außerordentlich freuen.

 

Wer ist mein Ansprechpartner?

An der oberster Stelle in jedem OV des THW steht der Ortsbeauftragte als Dienststellenleiter allen Belangen des Ortsverbandes vor. Dieser ist für die personelle und materielle Einsatzbereitschaft verantwortlich und steht daher auch Ihnen bei Fragen jeglicher Form gerne zur Verfügung.

Darüber hinaus haben wir auch die Funktion des Beauftragten für Öffentlichkeitsarbeit und HelferInnenwerbung, der sich Ihren Belangen gerne annimmt.

Sofern Sie sich für den konventionellen Weg, des "einfach Erscheinens" auf einem Dienstabend ( jeden Freitag von 19:30 - 22:30 Uhr ) entschließen, zögern Sie bitte nicht die erstbeste Helferin oder den erstbesten Helfer zu fragen, die / der Ihnen über den Weg läuft.

Sofern Sie Infos zum Eintritt in die Jugendgruppe unseres OV suchen, werden Sie hier geholfen.

Sie sind gerne willkommen!